Energiemanagement in der Stendaler Landbäckerei GmbH 

Bereits im Juni 2013 wurde in der Stendaler Landbäckerei GmbH damit begonnen, ein Energiemanagementsystem zu installieren. Leitfaden dafür ist die  DIN EN ISO 50001. Diese internationale Norm verfolgt das Ziel, Unternehmen bei dem Aufbau eines kontinuierlichen Verbesserungsprozesses, mit Blick auf eine effizientere und nachhaltigere Energienutzung, zu unterstützen.  Dadurch können sowohl Kosten als auch Treibhausgasemissionen reduziert werden.

Die Stendaler Landbäckerei GmbH verpflichtet sich im Rahmen des Energiemanagements den Energieverbrauch langfristig zu reduzieren und die Energieeffizienz in einem ständigen Verbesserungsprozess zu steigern.

Zur fachlichen Begleitung dieses Themas wurde die Archimedes Facility-Management GmbH, vertreten durch Herrn Hauck und Frau Rakus, vertraglich gebunden.

Entsprechend der Unternehmensstruktur sind die zu untersuchenden Hauptbereiche die Produktion, das Filialnetz und der firmeneigene Fuhrpark.

In Einklang mit der Unternehmensphilosophie soll das Energiemanagementsystem  die Struktur für einen ressourcenschonenden Energieeinsatz in der Stendaler Landbäckerei GmbH bilden. Dieser Rahmen muss ständig überwacht und regelmäßig bewertet werden, um die Energienutzung wirkungsvoll an sich ändernde interne und externe Faktoren anzupassen.

Hauptziele des Energiemanagements sind:

  • durch Analyse der gegenwärtigen Situation Potenziale für Energieeinsparungen zu erkennen, 
  • Maßnahmen zu generieren um Energieeinsparpotenziale umzusetzen, 
  • den Energieverbrauch der Organisation kontinuierlich zu überwachen, zu bewerten und gegebenenfalls Korrektur- und Verbesserungsmaßnahmen einzuleiten. 

Dabei stehen gegenwärtig im Vordergrund:

  • Optimierung der Energieverwendung und –versorgung
  • Gestaltung von energieeffizienten Prozessen und Produkten  

Durch die Umsetzung dieser Zielvorgaben kann der Energieeinsatz im Unternehmen  reduziert werden. Infolge des verringerten Energieeinsatzes können damit die Aufwendungen für Energie gesenkt werden.

Zur zielsicheren Umsetzung der gestellten Aufgaben wurde eigens ein Energieteam gegründet. Diesem Team gehören Frau A.Bosse, Frau Schlemmer, Herr Cernak und Herr Nickl an. Herr Nickl wurde darüber hinaus zum Energiemanagementbeauftragten ernannt.

Der Energiemanagementbeauftragte ist u.a. auch  für die konsequente Fortbildung und Schulung aller Mitarbeiter unseres Unternehmens hinsichtlich des Energiemanagementsystems verantwortlich.

Bereits im Juni 2014 soll die Erstzertifizierung des Energiemanagementsystems der Stendaler Landbäckerei GmbH durch die akkreditierte Zertifizierungsgesellschaft GUTcert erfolgen.

Alle Mitarbeiter der Stendaler Landbäckerei GmbH sind aufgerufen, die Ziele des Energiemanagements aktiv zu unterstützen.

Diese Produkte könnten Ihnen auch schmecken: