ProdukteFilialenInformationenJobbörseKontaktLandimpressionenBaumkuchen
Home  »   Informationen  »  Tipps & Tricks  »  Lagerung von Brot
 
  Neuigkeiten
  Auszeichnungen
  Unser Imagefilm
  Energiemanagement
  Tipps & Tricks
  Lagerung von Brot
  Haltbarkeit von Brot
  Sponsoring
  Wir über uns
  Interessante Links
  Filme

 

Kühlschrank nur im Notfall

Brot sollte generell nicht im Kühlschrank lagern, dort wird es besonders schnell altbacken, weil die Entquellung der verkleisterten Stärke beschleunigt abläuft. Besonders roggenhaltige Sorten verlieren bei niedrigen Temperaturen schnell ihre Frische. Nur bei besonders ungünstiger Witterung - hohe Temperaturen mit hoher Luftfeuchtigkeit - ist eine Lagerung im Kühlschrank zu empfehlen, um der Schimmelbildung vorzubeugen.

Tipp

Frisches Brot und Brötchen lassen sich gut einfrieren (TK-Beutel gut schließen). Bei mindestens minus 18 Grad Celsius halten sie 1 bis 3 Monate. Brot benötigt zum Auftauen bei Zimmertemperatur etwa 5 Stunden. Gefrorene Brötchen lassen sich im Backofen in wenigen Minuten knusprig backen (vorher mit etwas Wasser benetzen). Wird Brot in Scheiben eingefroren, so ist es auch möglich, einzelne Scheiben im Toaster oder in der Mikrowelle aufzutauen.